International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Tom Cruise und Nasa planen Weltall-Dreh auf der Raumstation ISS



Actor Tom Cruise attends the U.S. premiere of

Will ins All: Tom Cruise Bild: Brent N. Clarke/Invision/AP/Invision

Tom Cruise (57) will hoch hinaus: der Hollywood-Star und die US-Raumfahrtbehörde Nasa planen einen Dreh an Bord der Internationalen Raumstation ISS.

Sie freuten sich auf die Zusammenarbeit mit Cruise, schrieb Nasa-Chef Jim Bridenstine am Dienstag (Ortszeit) auf Twitter.

Man wolle auf diese Weise eine neue Generation von Ingenieuren und Wissenschaftlern inspirieren, um die «ehrgeizigen Pläne» der Nasa umzusetzen. Weitere Details gab Bridenstine aber nicht bekannt.

Das Branchenblatt «Deadline.com» hatte zuvor berichtet, dass Cruise für das Projekt auch das private Raumfahrtunternehmen SpaceX von Star-Entrepreneur Elon Musk einschalten will. Der geplante Film habe nichts mit der «Mission: Impossible»-Reihe zu tun, auch ist dem Bericht zufolge noch kein Studio an Bord.

Cruise ist für seine waghalsigen Stunts vor allem als Agent Ethan Hunt bei «Mission: Impossible»-Einsätzen bekannt. Wegen der Corona-Krise waren im Februar die Dreharbeiten für «Mission: Impossible 7» in Italien gestoppt worden. Kürzlich war auch der Kinostart der «Top Gun»-Fortsetzung auf Dezember vertagt worden. In «Top Gun: Maverick» spielt Cruise wieder die Rolle des früheren Kampfpiloten Pete «Maverick» Mitchell, der todesmutige Flugmanöver über Wüsten und verschneiten Bergketten fliegt. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Internationale Raumstation ISS

So werden Passagierflugzeuge für Frachtflüge genutzt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Johnny Depp tritt von Rolle in «Phantastische Tierwesen» zurück

Hollywood-Star Johnny Depp (57) tritt nach der jüngsten Prozess-Niederlage von seiner Rolle als Zauberer Gellert Grindelwald in der Serie «Phantastische Tierwesen» zurück.

Auf Instagram teilte der Schauspieler am Freitag mit, dass das Studio Warner Bros. ihn darum gebeten habe. Er würde diese Aufforderungen respektieren und sie befolgen.

Depp hatte Anfang dieser Woche eine gerichtliche Niederlage gegen die Boulevardzeitung «Sun» erlitten. Der 57-Jährige hatte in London gegen den Verlag der …

Artikel lesen
Link zum Artikel