International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schotte wacht verkatert im falschen Haus auf – dann entsteht dieses legendäre Video



Bist du schon einmal verkatert aufgewacht, mit trockenem Mund und bohrenden Kopfschmerzen? Und hast dich gefürchtet, dass du jemanden beleidigt, dein ganzes Geld versoffen oder etwas gestohlen hast?

Nun, diesem jungen Schotten ging es noch schlimmer. Nach einer Homeparty wachte er in einem fremden Haus auf. Nichts ahnend stand er am Morgen danach vom Sofa auf und wollte sich Nudeln machen. Aber in der Küche stand er vor einem Paar, das ihn noch nie gesehen hat.

Wieso wir davon erfahren haben? Noch in der Küche nahm er sich auf Video auf, das mittlerweile von zehntausenden gesehen und geteilt wurde. Er erklärt die peinliche Situation – und ist kaum zu verstehen, weil er sich so kaputtlacht. (Und weil er Schottisch spricht.)

«Ein Paar weckte mich auf: ‹Wer bist du?›»

«Und ich so: Von was redet ihr? Ich war hier gestern an der Party.»

«Und er so: ‹Glaub mir, Mann. Hier fand gestern Nacht keine Party statt.›»

Da realisierte er wohl, dass etwas schief gelaufen ist. Glücklicherweise nahm das Paar die ganze Situation mit Humor, im Hintergrund sind die beiden zu sehen. Die Frau kriegt sich vor Lachen fast nicht mehr ein.

«Ich nahm mir gestern Nacht ein Taxi. Das Taxi fuhr davon und ich betrat das falsche Haus.»

«Ich ging rein, nahm mir eine Decke und schlief ein.»

Am Ende dankt er seinen unfreiwilligen Gastgebern, und sagt: «Zum Glück kommt diese Frau aus Glasgow. Sie sagte: ‹Aye, willkommen. Nimm eine Tasse Tee und eine Kippe.›»

«Vielen Dank, dass ihr mich versteht.»

Das ist das ganze Video:

(jaw)

Was ist deine peinlichste Alkohol-Geschichte?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

(Betrunkene) Menschen, die im Ausgang einen «Promi» getroffen haben – ah, nein, warte mal ...

11 Trink-Typen, die in der nächsten Bar auf dich warten

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9 Cocktail-Klassiker – mit ausschliesslich Schweizer Zutaten

Whiskey Sour, Old Fashioned und Co. – aber mit ausschliesslich Schweizer Zutaten: Was als Gedankenübung begann, entpuppte sich als spannender Streifzug durch die aktuelle Schweizer Drinks-Szene.

Die Schweiz hat eine alte Brennerei-Tradition. Doch in klassischen Cocktails sucht man Zutaten wie Pflümli oder Kirsch meist vergebens. Wie gut, dass eine jüngere, aber nicht minder reichhaltige Tradition an Whisky-, Gin- und anderen Spirituosen-Herstellung besteht! So breit ist inzwischen das Angebot, dass etliche klassische Drinks rein mit einheimischen Zutaten gemixt werden können.

Machen wir doch die Probe aufs Exempel:

Eigentlich wollten wir hier Negroni Zurigese titeln, denn sieht man sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel