DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sie meinte es lustig

Der Preis für den taktlosesten Post des Jahres geht an Khloe Kardashian: «Der einzige KKK, der jemals schwarze Männer reingelassen hat»



null

Das Bild, das für Furore sorgte. Inzwischen hat es Khloe Kardashian gelöscht. (Gute Entscheidung).  Bild: instagram/khloekardashian

Khloe Kardashian, die Schwester unserer Lieblings-Kardashian Kim, wollte eigentlich nur die Liebe zu schwarzen Männern zelebrieren – nur leider gelang ihr das nicht wirklich. Sie postete ein Meme auf Instagram, auf dem die drei Kardashians Kourney, Khloe und Kim wie drei Engel in Weiss posieren. Darüber steht: «Der einzige KKK, der jemals schwarze Männer reingelassen hat.» 

Die drei Teufelsbräute: Kim, Kourntey und Khloe Kardahian. Dieses Foto darf im Gegensatz zu dem oben auf Instagram bestehen bleiben.

Die Anspielung auf den gewalttätigen Rassisten-Klan war natürlich Absicht. Khloe dachte wohl, es wäre witzig. Sie war allerdings die Einzige. Und als sie dessen gewahr wurde – wohl darum, weil ein Shitstorm über sie hereinbrach – löschte sie das Foto von ihrem Account. 

Wenigstens das zeugt von ein bisschen Hirnmasse, auch wenn ihr die meisten Leute solches absprechen: «Manche Leute haben überhaupt kein Gehirn. Ich liebe die Kardashians, aber das ist einfach nur geschmacklos», schrieb nur einer von tausenden fassungslosen Fans unter ihren KKK-Post.

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fernweh? Ferien sind auch nicht immer lustig

Wer will schon brütende Hitze, überteuerte Cocktails, Millionnen von Moskitos oder nervige Menschen im Flugzeug? Eben – Ferien sind doch total überbewertet.

Pandemie Gott sei Dank haben wir dieses Jahr aber gar nicht erst den Druck, in ferne Gefilden zu fliegen, um das beste Urlaubsziel für die besten Instastorys zu finden. Ferien am Strand sind überbewertet, und uns bleibt einiges erspart. Aber was reden wir, seht selbst:

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel