DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Absage

Gwyneth Paltrow ist nicht gebildet genug, um für Yahoo zu arbeiten



HOLLYWOOD, CA - OCTOBER 29:  Host Gwyneth Paltrow attends the 2014 amfAR LA Inspiration Gala at Milk Studios on October 29, 2014 in Hollywood, California.  (Photo by Jason Kempin/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Gwyneth Paltrow wäre eigentlich prädestiniert, um über Essen zu schreiben. Denn die Schauspielerin hat schon mehrere Kochbücher verfasst und betreut einen Food-Blog. 

Also hat sie sich bei Yahoo beworben, um dort über ihr Spezialgebiet zu schreiben. Doch die Chefin des Konzerns, Marissa Mayer, erteilte Paltrow laut Telegraph eine Absage. Warum? Weil Paltrow zwar ein Jahr lang Kunstgeschichte studiert, aber keinen Uni-Abschluss gemacht hat. Und dieser sei Voraussetzung, um auf die Lohnliste des Internetkonzerns zu gelangen.

(oje)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Justin Bieber wurde geröstet: «Stimmt es, dass du Selena Gomez verlassen hast, weil ihr vor dir ein Schnauz gewachsen ist?»

Du denkst, dein Montag war mies? Nichts verglichen mit dem von Justin Bieber: Im gestrigen Comedy Central Justin Bieber Roast wurde ihm mächtig der Kopf gewaschen. 

Der süsse, kanadische Blondschopf ist unsere Muse und Inspirationsquelle in einem — ohne Justin wäre die Arbeit nur halb so erfüllt. Trotz dieser unsterblichen Liebe für klein Bieber: 

(gin)

Artikel lesen
Link zum Artikel