DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück auf die Insel

Balotelli wechselt zum FC Liverpool 



(Files) In this file picture taken on March 10, 2014, AC Milan's forward Mario Balotelli looks on as he takes part to a training session at the Vicente Calderon stadium in Madrid on March 10, 2014 on the eve of their UEFA Champions League quarter-finals second leg football match against Atletico de Madrid. Liverpool completed the transfer of AC Milan's Italy striker Mario Balotelli on Monday, August 25, 2014. The 24-year-old emerged as a target for Reds manager Brendan Rodgers last week and Liverpool had been locked in talks with the former Manchester City star's agent since agreeing a reported £16 million fee with Milan. AFP PHOTO/ PIERRE-PHILIPPE MARCOU

Mario Balotelli kehrt zurück auf die Insel. Bild: AFP

Der Transfer des italienischen Nationalstürmers Mario Balotelli von Milan zu Liverpool für eine Ablösesumme von rund 25 Millionen Euro ist perfekt. 

Der 24-Jährige einigte sich auf einen langfristigen Vertrag. Der frühere Spieler von Manchester City ist der neunte Transfer der «Reds» in diesem Sommer. Balotelli soll bei Liverpool den Abgang von Luis Suarez (zu Barcelona) kompensieren.

In seinen 18 Monaten bei Milan hatte Balotelli 30 Tore in 54 Spielen erzielt. Für die italienische Nationalmannschaft traf Balotelli 13 Mal in 33 Länderspielen. (si) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Abraham tauscht zum Rücktritt das Trikot mit dem Schiri – die Highlights des Weekends

Ein emotionaler Rücktritt, ein erfolgloser Traumsturm und eine Auswechslung nach positivem Corona-Test – dieses Fussballwochenende bot viele spannende Geschichten.

Die Karriere von David Abraham endete mit einem 3:1-Sieg der Frankfurter Eintracht gegen Schalke 04. Der Argentinier und Eintracht-Captain, der zwischen 2008 und 2012 auch 150 Spiele für den FC Basel absolviert hatte, wollte eigentlich schon im Sommer zurücktreten. Doch aufgrund der Spielplanverschiebungen und weil der Klub wegen Corona Budgetkürzungen hinnehmen musste, willigte der 34-Jährige ein, Frankfurt noch ein halbes Jahr länger auszuhelfen.

Doch nun ist Schluss und Abraham kehrt in seine …

Artikel lesen
Link zum Artikel