DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Backe, backe Kuchen

Ist Ihnen schon einmal gleichzeitig die Spucke weggeblieben und das Wasser im Mund zusammengelaufen? Wenn nicht, ist es höchste Zeit!



Christine McConnell ist Künstlerin, Fotografin und – vermutlich auch Bäckerin, wie sie selber auf ihrem Instagram-Account schreibt. 

Vermutlich? Beim Anblick ihrer süssen Kreationen läuft einem das Wasser im Munde zusammen, obwohl das gar nicht möglich ist, weil einem gleichzeitig die Spucke wegbleibt.

Wer wollte da (nicht) reinbeissen?

Bild

Bild: Instagram

Zehn Stunden Arbeit stecken in diesem Voodoo-Kuchen

Bild

Bild: Instagram

Zu Halloween gibt's im Hause McConnell Spinnen

Bild

Bild: Instagram

Inklusive Anleitung zum Nachbacken

Bild

Bild: Instagram

Diese Torte ist nicht nur gruselig, sie kann auch noch schweben!

Bild

Bild: Instagram

Aber McConnell kann auch in schön backen

Bild

Bild: Instagram

Chloe ist McConnells Nichte und Baseball-Fan. Und dies ist die Torte, die ihre Tante ihr zum zehnten Geburtstag buk:

Bild

Bild: Instagram

Schwupps und eine Wähe ist auch ein Baum

Bild

Bild: Instagram

Yummy

Bild

Bild: Instagram

Das ist ein Erdbeer-Sahne-Törtchen

Bild

Bild: Instagram

Die Eltern der Künstlerin haben eine Oster-Party geschmissen. Und sie hat den Fabergé-Eier-Kuchen dazu gebacken

Bild

Bild: Instragram

Für dieses Exemplar hatte McConnells Hilfe von ihrer Mutter

Bild

Bild: Instagram

Birthday-Cake für Papa

Bild

Bild: Instagram

Und so übrigens, schneiden Sie Kuchen korrekt:

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Terrasse-Schmerrasse! Hauptsache Frühlingsapéro – mit diesen 11 Cocktails

Tja, das mit den Terrassen-Öffnungen bleibt umstritten. Fakt ist aber, dass ziemlich jede und jeder die Kombi ‹Lockdown + Wintertemperaturen› SO WAS VON satt hat. Ob es nun die Restaurant-Terrasse, der heimische Balkon oder unten im Strässli mit den Nachbarn ist – wir alle wollen mehr oder minder distanziert, aber entschieden frühlingshafter zum Apéro anstossen. Und dazu empfehlen wir folgende Cocktails:

Auch Milano-Torino genannt, weil ... na woher echt kommen die beiden Zutaten, hä?

Geht mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel