Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - This Oct. 5, 2017 file photo shows Jens Maier, member of the AfD parliamentary group  at  parliament  in Berlin, Germany. The son of former tennis star Boris Becker is pressing charges against a German nationalist lawmaker who insulted him with a racist slur. Lawyer Christian-Oliver Moser told The Associated Press on Thursday that he filed a complaint on behalf of Noah Becker against the “unbearable and racist remarks” that came from the Twitter account of nationalist lawmaker Jens Maier.  (Michael Kappeler/dpa via AP)

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Jens Maier muss Boris Beckers Sohn Noah 15'000 Euro Schmerzensgeld bezahlen.  Bild: AP/dpa

AfD-Politiker verurteilt, weil er Boris Beckers Sohn «kleiner Halbneger» nannte



Wegen eines rassistischen Tweets hat das Landgericht Berlin den AfD-Bundestagsabgeordneten Jens Maier zur Zahlung von 15'000 Euro Schmerzensgeld an Noah Becker verurteilt. Dessen Anwalt bestätigte die Entscheidung.

FILE - In this Sept. 1, 2017 file photo, Noah Becker arrives for the show held by label Zalando at the Bread & Butter fashion festival in Berlin. The son of former tennis star Boris Becker was pressing charges against the German nationalist lawmaker Jens Maier of AfD who insulted him with a racist slur. News agency dpa reported that the leadership of the Alternative for Germany, AfD, decided unanimously Monday, Jan. 8, 2018 to give Maier a formal warning and called on him to exercise more care in choosingand supervising his staff. (Jens Kalaene/dpa via AP, file)

Noah Becker Bild: AP/dpa

Über sie hatte das Nachrichtenmagazin «Spiegel» zuerst berichtet. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Der ältestes Sohn von Tennislegende Boris Becker war auf dem Twitter-Account des sächsischen Politikers Anfang Januar als «kleiner Halbneger» bezeichnet worden. Maier bestritt, den Tweet verfasst zu haben. Die Staatsanwaltschaft Dresden hatte ein Strafverfahren gegen ihn eingestellt. Ein Mitarbeiter, der Maiers Account betreute, hatte die Tat gestanden.

Laut «Spiegel» hatte Becker Maier aufgefordert, 7500 Euro an eine karitative Einrichtung zu spenden, um den Streit beizulegen. Maier sei darauf nicht eingegangen und habe die Zivilklage provoziert, schreibt das Magazin. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Tesla-Fahrer schläft – bei 140 km/h

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Der Ex-Tennisstar sucht acht seiner Pokale

Video: srf

Boris Becker - Aufstieg und Fall

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • niklausb 16.01.2019 04:30
    Highlight Highlight Also wenn me das nümm darf sage 😜
    • Fabio74 16.01.2019 20:19
      Highlight Highlight man darf so einem dann wohl auch Nazi sagen...
    • Human 17.01.2019 09:30
      Highlight Highlight In manchen Situationen wirkt Sarkasmus einfach nur doof...
    • TheWall_31 17.01.2019 11:50
      Highlight Highlight Nein, es wirkt lustig.
    Weitere Antworten anzeigen

Analyse

Cancel Culture bedroht Ihre Potenz, Ihren Job und überhaupt alles

Was bewirkt der Kampfbegriff der Cancel Culture wirklich? Und ist sie so neu, wie ihre Erfinder uns das glauben machen?

Als mich ein Freund während des Lockdowns fragte: «Na? Was hältst du denn so von Cancel Culture?», verstand ich erst mal «Cancer Culture». Krebskultur statt Stornierungs- oder Absage- oder Annulierungskultur. Was symptomatisch war. Denn diejenigen, die Cancel Culture anprangern, sehen darin eine rhetorische Pandemie. Das Krebsgeschwür der Zensur. Die Aufhebung der Meinungsfreiheit. Der Anfang eines neuen Totalitarismus.

Cancel Culture ist für sie die Seuche, die aus den sozialen Medien gekrochen …

Artikel lesen
Link zum Artikel