DE | FR
Basel
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Demonstranten portestieren mit Laerm und einem Plakat mit der Aufschrift

Neues Zentrum in Basel: Demonstranten protestieren mit Trillerpfeifen und Plakaten gegen den Sitz der Sekte in Basel. Bild: KEYSTONE

Scientology-Chef Miscavige eröffnet in Basel neues Zentrum: Demonstranten protestieren lautstark



Begleitet von einer Gegenkundgebung hat Scientology am Samstag in Basel ein neues Zentrum eröffnet. An der Eröffnung nahmen auch Spitzenvertreter der Organisation teil. 

Auf Twitter monierten etliche Augenzeugen, dass eine öffentliche Strasse für eine Scientology-Veranstaltung gesperrt wurde: 

Am über einstündigen Eröffnungszeremoniell in einem Innenhof des Areals waren etliche hundert Personen zugegen. Nach mehreren Ansprachen begaben sich die Gäste auf einen Besichtigungsrundgang im Gebäude. Derweil demonstrierten auf der gegenüberliegenden Strassenseite rund 150 Personen gegen Scientology.

Demonstranten portestieren genen die neue Scientology Kirche waehrend der Eroeffnungsfeierlichkeiten in Basel am Samstag, 25. April 2015. Es handelt sich um die erste sogenannte Ideale Organisation (Ideale Org) in der Schweiz. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Bild: KEYSTONE

Aufgerufen zur bewilligten Kundgebung hatten Scientology-Gegner aus dem Quartier. Die Teilnehmer machten ihrem Unmut mit verschiedensten Lärm- und Musikinstrumenten lautstark Luft oder hatten Transparente bei sich. Die Kundgebung auf einem kleinen Platz neben der Strasse begann nach 13.30 Uhr und ging am späteren Nachmittag zu Ende.

Das neue Zentrum

Beim neu eröffneten Scientology-Zentrum in Basel handelt es sich laut der Organisation um eine sogenannte «Ideale Organisation» (Ideal Org), die erste in der Schweiz sowie nach Berlin und Hamburg die dritte im deutschsprachigen Raum. Untergebracht sind darin ein Informationszentrum, ein Auditorium sowie Büro- und Beratungsräume.

Eroeffnungsfeierlichkeiten der Scientology Kirche in Basel am Samstag, 25. April 2015. Es handelt sich um die erste sogenannte Ideale Organisation (Ideale Org) in der Schweiz. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Der neue Scientologen-Treffpunkt in Basel: 4600 Quadratmeter Fläche umfasst das neue Zentrum. Bild: KEYSTONE

Das in einem früheren Gewerbebau an der Burgfelderstrasse eingerichtete Zentrum weist laut Scientology-Sprecher Jürg Stettler 4600 Quadratmeter Fläche auf. Darin tätig sein sollen rund 150 Personen. Hinzu kommen Besucher. Bisher verfügte die Organisation in Basel über ein kleineres Haus in einem anderen Quartier.

Scientology wies 2014 in der Schweiz nach eigenen Angaben über 300 hauptamtliche Mitglieder auf, die 5000 Scientologen betreuten. Diese Zahlen gab die Organisation letztes Jahr zu ihrem 40-jährigen Bestehen in der Schweiz bekannt. Die Sektenberatungsstelle Infosekta sprach derweil in ihrem Bericht für 2014 von 800 bis 900 Mitgliedern. (oku/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Noch Ende Juni suchten diverse Schulen Lehrkräfte für das neue Schuljahr. Insbesondere in Kindergärten und Primarschulen sei es schwierig. Die Situation wird sich in den nächsten Jahren noch zuspitzen. Bis 2025 werden in mehreren Kantonen historische Höchstwerte erreicht. Und auch der Lohn trägt seinen Teil dazu bei.

Denn insbesondere auf den unteren Stufen sind die Entschädigungen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive …

Artikel lesen
Link zum Artikel