DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIV - 16.04.2021, Nordrhein-Westfalen, Frechen: Schauspieler und Reality-Star Willi Herren schaut bei der Eröffnung von

Bild: keystone

Willi Herren ist tot



TV-Star Willi Herren ist tot. Der Schauspieler starb am Dienstag mit gerade einmal 45 Jahren. Das bestätigte sowohl die Kölner Polizei als auch sein Management der «Bild»-Zeitung. Der 45-Jährige wurde leblos in seiner Wohnung aufgefunden.

Mittags soll demnach der Notruf in der Leitstelle der Feuerwehr eingegangen sein. Polizei, Notarzt und Rettungswagen seien daraufhin zu Willi Herrens Adresse im Kölner Stadtteil Mülheim geeilt. Todesursache soll eine Überdosis sein.

Der Musiker und Schauspieler, der einst in der «Lindenstrasse» mitgespielt hat und seit Jahren zu den festen Grössen am Ballermann auf Mallorca gehörte, hatte seit vielen Jahren mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen. Mehrfach machte er einen Entzug, liess sich 2008 dabei sogar von Kameras begleiten. Herren ist aktuell in der Sat1-Realityshow «Promis unter Palmen» zu sehen.

Er hinterlässt zwei Kinder und seine Noch-Ehefrau Jasmin. Das Paar trennte sich erst im März dieses Jahres.

(watson.de)

Die Teilnehmer der RTL-Show 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' Carsten Spengemann, Heydi Nunez-Gomez, Harry Wijnvoord, Willi Herren, Fabrice Morvan, hintere Reihe von links, Desiree Nick, Isabel Varell, Nadja Abd el Farrag, Jimmy Hartwig und Dolly Buster, vordere Reihe von links, posieren am 21. Okt. 2004 an einem nicht naeher bestimmten Ort in Australien fuer ein Gruppenbild auf diesem vom Fernsehsender herausgegebenen Foto. Die zweite Staffel der 'Dschungelshow' wird ab Samstag, 23. Okt. 2004, ausgestrahlt. (AP Photo/ RTL, Stefan Menne) ** NUR ZUR REDAKTIONELLEN NUTZUNG IM ZUSAMMENHANG MIT DER AKTUELLEN SENDUNG  VERPFLICHTENDE QUELLENANGABE RTL/STEFAN MENNE  KEIN ARCHIV  KEIN VERKAUF  KEIN INTERNET **

2004 war Willi Herren beim Dschungelcamp dabei. Bild: AP RTL

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweiz lockert Massnahmen trotz steigender Zahlen: «Wir können nicht mehr»

Ein Blick über die Landesgrenze: So berichtet unser Medienpartner t-online.de aus Deutschland über die Corona-Lockerungen in der Schweiz.

Während die Bundesregierung auf härtere Corona-Massnahmen drängt und die Notbremse ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 in der nächsten Woche zur beschlossenen Sache werden soll, schlägt eines unserer Nachbarländer den gegenteiligen Weg ein: In der Schweiz werden ab Montag die Beschränkungen gelockert – obwohl die Zahlen steigen. «Wir gehen ein Risiko ein, es ist aber vertretbar», fasste der zuständige Bundesrat Alain Berset die Entscheidung am Mittwoch zusammen. Das sehen längst …

Artikel lesen
Link zum Artikel