Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08765977 Mario Goetze of PSV Eindhoven celebrates after scoring the 1-0 lead during the UEFA Europa League group E soccer match between PSV Eindhoven and Granada CF in Eindhoven, Netherlands, 22 October 2020.  EPA/MAURICE VAN STEEN

Weltmeister Mario Götze reiht sich auch international unter die Torschützen. Bild: keystone

Rangers-Roofe trifft von der Mittellinie! PSV verliert trotz Götze-Tor



YB – AS Roma 1:2

» Zum ausführlichen Matchbericht

CSKA Sofia – Cluj 0:2

abspielen

0:1 Cluj: Rondon (53.). Video: streamable

SR Meler (TUR).
Tore: 53. Rondon 0:1. 74. Deac (Foulpenalty) 0:2.

Standard Lüttich – Glasgow Rangers 0:2

Das Tor des Abends fiel in Belgien. In der Nachspielzeit drosch Kemar Roofe von den Glasgow Rangers den Ball von der Mittellinie zur 2:0-Entscheidung ins Netz. Der Schweizer Nationalstürmer Cedric Itten sass bei den Schotten nur auf der Ersatzbank.

abspielen

0:2 Rangers: Roofe (93.). Video: streamable

SR Kehlet (DEN).
Tore: 19. Tavernier (Handspenalty) 0:1. 93. Roofe 0:2.
Bemerkungen: Glasgow Rangers ohne Itten (Ersatz).

Napoli – Alkmaar 0:1

Vor leeren Rängen kassierte Napoli den entscheidenden Treffer gegen den niederländischen Aussenseiter in der 57. Minute auch wegen eines nachlässigen Abwehrverhaltens. Napolis Heimniederlage überraschte umso mehr, weil beim Gegner wegen positiver Coronatests gleich 13 Spieler fehlten.

abspielen

0:1 Alkmaar: De Wit (57.). Video: streamable

SR Stefanski (POL).
Tor: 57. De Wit 0:1.

Rapid Wien – Arsenal 1:2

Arsenal verhinderte eine Schmach dank zwei Toren nach der Einwechslung von Goalgetter Pierre-Emerick Aubameyang. Ohne den über die volle Spielzeit geschonten Granit Xhaka drehten David Luiz und Aubameyang das Spiel mit einer Doublette innert vier Minuten. Mit einem Abspielfehler hatte Goalie Bernd Leno den Österreichern den Führungstreffer vor 3000 Zuschauern zu Beginn der zweiten Halbzeit auf dem Silbertablett serviert.

SR Kralovec (CZE).
Tore: 51. Fountas 1:0. 70. David Luiz 1:1. 74. Aubameyang 1:2.
Bemerkungen: Arsenal ohne Xhaka (Ersatz).

Leverkusen – Nizza 6:2

abspielen

1:0 Leverkusen: Amiri (11.). Video: streamable

SR Jovic (CRO). - Tore: 11. Amiri 1:0. 16. Alario 2:0. 31. Gouiri 2:1. 61. Diaby 3:1. 79. Bellarabi 4:1. 83. Bellarabi 5:1. 87. Wirtz 6:1. 90. Claude-Maurice 6:2. - Bemerkungen: Nizza mit Lotomba (bis 79.) und Ndoye (ab 80.).

PSV Eindhoven – Granada 1:2

abspielen

1:0 PSV: Götze (45.). Video: streamable

SR Zwayer (GER).
Tore: 45. Götze 1:0. 57. Molina 1:1. 66. Machis 1:2.
Bemerkungen: Eindhoven mit Mvogo.

Celtic Glasgow – AC Milan 1:3

abspielen

0:1 Milan: Krunic (14.). Video: streamable

SR Jug (SLO).
Tore: 14. Krunic 0:1. 42. Diaz 0:2. 76. Elyounoussi 1:2. 92. Hauge 1:3.
Bemerkungen: Celtic Glasgow mit Ajeti (bis 77.).

Tottenham Hotspur – LASK 3:0

abspielen

2:0 Spurs: Eigentor Andrade (27.). Video: streamable

SR Al-Hakim (SWE).
Tore: 18. Lucas 1:0. 27. Andrade (Eigentor) 2:0. 84. Son 3:0.

Hoffenheim – Roter Stern Belgrad 2:0

abspielen

1:0 Hoffenheim: Baumgartner (64.). Video: streamable

SR Hernandez (ESP).
Tore: 64. Baumgartner 1:0. 94. Dabbur 2:0.
Bemerkungen: 64. Gelb-Rote Karte gegen Belgrads Trainer Stankovic (Reklamieren).

Villarreal – Sivasspor 5:3

abspielen

4:3 Villarreal: Paco Alcacer (74.). Video: streamable

Alle Resultate

(ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Die Schande von Istanbul – die Nati jubelt bei ihrer schönsten Niederlage

16. November 2005: Die Schweiz qualifiziert sich trotz einer 2:4-Niederlage in der Türkei für die WM in Deutschland. Weil die Türken nach dem Schlusspfiff auf die Schweizer losgehen, geht das Spiel als «Schande von Istanbul» in die Geschichte ein.

Zur Freude bleibt keine Zeit, zum Shake-Hands erst recht nicht – und das obwohl sich die Schweiz dank dem 2:0-Heimsieg und der 2:4-Niederlage in der Türkei erstmals seit zwölf Jahren wieder für eine Fussball-WM qualifiziert.

Kaum pfeift der belgische Schiedsrichter Franck De Bleeckere das Barrage-Rückspiel im Şükrü-Saracoğlu-Stadion von Istanbul ab, sprinten die Nati-Helden los, als ob es um ihr Leben ginge. Richtung Katakomben. Einfach weg von hier. Es wird ein Spiessrutenlauf.

Die TV-Zuschauer …

Artikel lesen
Link zum Artikel