DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

24 Beweise, dass manche Dinge einfach besser klappen, wenn du nicht alleine bist



Klar, jeder braucht auch mal Zeit fĂŒr sich. Kein mĂŒhsames Teilen der Fernbedienung, keine Kompromisse bei der Auswahl des Abendessens und auch keine anstrengenden Diskussionen ĂŒber TagesaktivitĂ€ten.

Es gibt aber definitiv Dinge, die mit anderen Menschen einfach mehr Spass machen und besser sind, wenn wir sie nicht alleine tun mĂŒssen. Manchmal sind das auch Dinge, welche wir bisher gar nicht in ErwĂ€gung gezogen haben, gemeinsam zu machen. Gemeinsam sind wir stĂ€rker. Und unterhaltsamer. Und besser.

Gemeinsam fĂŒr lĂ€ngere Schulpausen.

Gemeinsam stÀrker

Bild: imgur

Damit du auf dem Topf nicht nur am Handy bist.

Dinge gemeinsam Tun

Bild: imgur

SinngemĂ€ss: «Auf dem WC sein und gute GesprĂ€che fĂŒhren.»

Zusammen können sÀmtliche Sicherheitsstandards eingehalten werden.

Gemeinsam stÀrker

Bild: imgur

Wenn das Team gemeinsam ein Foto machen will, aber es diesen einen Mitspieler gibt. 😂

Gemeinsams

Bild: imgur

Wie lange halten die beiden das wohl aus?

Gemeinsam sind wir besser Teamwork

Bild: imgur

Das benötigt sehr viel Vertrauen zueinander. Alleine ginge es aber nicht.

Teamwokr

Bild: imgur

Weil im Kollektiv vieles einfacher ist und wir uns die Last von Problemen teilen können.

Teamwork

Bild: imgur

Zusammen finden wir fĂŒr alle Probleme eine entsprechende Lösung.

Gemeinsam stÀrler

Bild: imgur

Ob das damit gemeint ist, wenn die Kinder sagen, sie haben gemeinsam fĂŒr eine PrĂŒfung gelernt?

Gemeinsam stark

Bild: imgur

Seht ihr, alleine wÀre das unmöglich.

Gemeinsam stÀrker

Bild: imgur

Gemeinsam alt werden ist eh schöner.

Gemeinsam alt werden

Bild: imgur

Selbiges gilt natĂŒrlich auch fĂŒr MĂ€nner.

Gemeinsam alt werden

Bild: imgur

Uuund fĂŒr Tiere.

Zusammen ist alles besser

Bild: imgur

Zusammen könnt ihr alles erreichen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Gemeinsam stark

Bild: imgur

Ihr könnt euch sogar eure eigene Strandbar in der gewĂŒnschten Form bauen.

Gemeinsam Spass Strand

Bild: imgur

Gemeinsam sind wir stÀrker. Zumindest theoretisch.

Gemeins ist man stakr

Bild: imgur

Absolut wichtig, dass beide genĂŒgend lange still halten.

Gemeinsam stark

Bild: imgur

Zusammen fokussiert es sich am einfachsten auf ein Ziel. Wie hier zum Beispiel auf die deutsche Meisterschale.

Gemeinsam

bild: imgur

Gemeinsam findet ihr fĂŒr jedes Problem eine Lösung. Egal, wie diese aussieht.

teamwokr

Bild: imgur

Wer von euch kam auch nie auf diese Idee? 😅 Simpel und effektiv, solange die beiden sich regelmĂ€ssig abwechseln.

Gemainsam machts mehr Sapss

Bild: imgur

Weil das Warten auf die RĂŒckkehr einer geliebten Person in der Gruppe einfach schöner ist.

Gemeinsam besser

Bild: imgur

Auf der Arbeit ist Teamwork besonders wichtig. Noch wichtiger das Vertrauen zu den Arbeitskollegen.

Gemeinsam stÀrker

Bild: imgur

Warum stundenlang lernen, wenn es so einfach geht?

Gemeinsam stÀrker

Bild: imgur

Zum Schluss ein Bonus–Gif:

Weil wir uns in der Gruppe umeinander kĂŒmmern.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: Imgur

(smi)

DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Die lustigsten Schilder an Demos

1 / 18
Die lustigsten Schilder an Demos
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn Superhelden texten ...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19 Beweise, dass dein Arbeitgeber nicht der schlimmste ist

Es gehört zum guten Ton, ab und an ein wenig ĂŒber die Arbeit und die Kolleginnen und Kollegen im BĂŒro zu jammern. Dabei dĂŒrfen wir aber nicht vergessen, dass wir dies auf hohem Niveau tun. Denn dass es schlimmer geht, zeigen diese 19 Beispiele.

Was wĂ€re ein Feierabend unter Freunden schon ohne die heroischen Geschichten, wie wir es den Idioten im BĂŒro gezeigt haben (natĂŒrlich alles schön passiv-aggressiv und indirekt) oder die dramatischen Litaneien ĂŒber die Unter- und gleichzeitigen Überforderungen des momentanen Jobs. Oder einfach ohne das GeschwĂ€tz und Getratsche ĂŒber die Arbeitswelt im Allgemeinen.

Manchmal ist man gar geneigt, diese AusfĂŒhrungen zu verinnerlichen und zum unglĂŒcklichen Mitarbeiter zu verkommen. Obwohl teils 


Artikel lesen
Link zum Artikel