DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Eigentor from hell – Slowaken-Goalie Dubravka mit dem Volleyball-Smash ins eigene Tor



Das Leben eines Torhüters kann hart sein. Eben bist du nach einem gehaltenen Penalty noch der Held, schon bist du nach einem Gegentreffer der Depp. Es war aber auch ein ganz besonders kurioses Ei, das sich Martin Dubravka einfing.

Zunächst hatte der slowakische Goalie noch Glück, als im Spiel gegen Spanien ein Schuss von Pablo Sarabia an die Latte klatschte. Doch danach klebte Dubravka das Pech an den Handschuhen. Als der Ball sich wieder zu Boden senkte, wollte er ihn hinter sein Tor fausten – und smashte ihn stattdessen zur spanischen 1:0-Führung ins Netz.

abspielen

Der Treffer in Echtzeit … Video: streamable

abspielen

… und in diversen Zeitlupen. Video: streamable

«Als ehemaliger Goalie leide ich mit Dubravka mit», sagte Ex-Nati-Keeper Diego Benaglio als SRF-Experte.

In der Heimat wird schnell reagiert:

Die Slowakei hat Dubravka umgehend ins olympische Volleyballteam einberufen.

Bereits künstlerisch festgehalten:

Hat was …

Auf Klettertour mit Stallone

Manchmal bleibt nur der Weg aus dem Fenster

Dubravka mit dem Buzzer Beater

Die bislang sieben Eigentore dieses Turniers

Da dürften wohl noch mehr kommen

Update: Da kam noch mehr … Auch den Treffer zum 0:5 legten sich die Slowaken selber ins Netz. Juraj Kucka wurde zum achten Eigentorschützen dieser EM:

abspielen

Das zweite Eigentor der Slowaken im gleichen Spiel. Video: streamable

Turnier-Topskorer Own Goal auf der Jagd nach Michel Platini – jetzt steht er schon bei 8 Treffern:

(ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der EM 2020

1 / 101
Die besten Bilder der EM 2020
quelle: keystone / fabio frustaci
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Knacken was das Zeug hält

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der Regenbogen ist in München trotz UEFA-Verbot allgegenwärtig

Wenn um 21 Uhr die EM-Partie zwischen Deutschland und Ungarn angepfiffen wird, schaut nicht nur die Fussballwelt nach München. Die UEFA untersagte der Stadt, die Allianz-Arena in Regenbogen-Farben zu beleuchten. Dies war als Statement gegen Ungarns Politik geplant, die unlängst ein homo- und transsexuellenfeindliches Gesetz verabschiedet hat.

Der Regenbogen ist in München denoch allgegenwärtig. Vor dem Stadion wurden Pride-Fahnen verteilt, die Rede ist von rund 11'000. Zahlreiche Zuschauer …

Artikel lesen
Link zum Artikel