Gerechtigkeit siegt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Demokratie ist ein Schatten ihrer selbst – erkennst du Politiker an ihrer Silhouette?

Man kann es kaum anders sagen: Die Demokratie scheint momentan eine Popularitätskrise zu durchleben. Es mag nur eine gefühlte Wahrheit sein, klar. Dennoch ist sie Grund genug, dass wir uns den Schattenseiten der Politik zuwenden.



Gemessen an den altgriechischen Idealen ist die Demokratie lediglich noch ein Schatten ihrer selbst. Nicht zwingend hierzulande. Blickt man aber über den Teich in die USA, sieht man einen Scherbenhaufen, der zusammengekehrt bestenfalls noch eine Scheindemokratie ergibt. Gewaltenteilung oder Souveränität des Volkes liegen in den USA auf der Intensivstation.

Darauf kann man natürlich gut und gerne auch einfach mit einem «Ja, weisch, isch ja eich überall so, simmer mal ehrlich» oder einem «All Politiker händ Dräck am Stäcke» oder aber einem «Die z'Bern une sind da kein Deut besser, imfall!» antworten. Aber item. Politik scheint demnach ja ganz allgemein ein wenig shady zu sein.

Deshalb die Frage aller Fragen: Erkennst du (aktive und ehemalige) Politiker*innen anhand ihrer Schattenseite?

Dein Ergebnis

Um das Ergebnis anzuzeigen, musst du bei jedem Quiz alles erraten oder die Frage aufgelöst haben.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Peinliche Pannen: Wenn sich Politiker blamieren

Kanada vs. Schweiz: Wer hat die nervigste Polit-Werbung?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17 Bilder, die zeigen, dass das Leben als Hausmann ganz easy ist

Aus der Rubrik «Was Väter so anstellen, wenn die Mutter bei der Arbeit ist».

Unser Familienmodell ist im Umbruch. Das merkt auch der junge Vater Kenny aus Antwerpen, der aufgrund der Corona-Pandemie beruflich momentan nicht viel zu tun hat. Zum Glück kann seine Partnerin Vollzeit arbeiten, was den Lebensunterhalt sichert. Eine Umstellung war es dennoch für beide.

Wie er gegenüber News 1 berichtete, verlangte seine Frau täglich Bilder von der eineinhalbjährigen Tochter Alix, um sicherzugehen, dass es ihr gut geht. Gefundenes Fressen für jemanden, der ein wenig …

Artikel lesen
Link zum Artikel