Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Giants-Quarterback Daniel Jones hat freie Bahn zum Touchdown – doch dann …



Es gibt keine passendere Szene, um die bisherige Saison der New York Giants zusammenzufassen. Das NFL-Team aus der Weltmetropole hat nach sieben Spielen nämlich erst einen Sieg auf dem Konto. Auch gegen die Philadelphia Eagles setzt es eine Niederlage ab – hauchdünn mit 21:22. Der Buhmann des Tages: Quarterback Daniel Jones.

abspielen

Jones hat den Touchdown vor Augen und stolpert. Video: streamable

Der 23-Jährige hatte im dritten Viertel die Chance, die Giants in Führung zu bringen. Er lief durch ein offenes Loch in der Eagles-Defensive, sprintete über 80 Yards. Eigentlich eine sensationelle Leistung. Doch wie immer in dieser Giants-Saison ging es am Ende nicht auf. Jones war acht Yards vor der Endzone, als er unerklärlicherweise ins Stolpern geriet und zu Boden ging. Zwar ging New York später zwar doch noch in Führung, konnte den Vorsprung aber nicht über die Zeit bringen.

Natürlich liessen auch die Memes zum Jones-Run nicht lange auf sich warten.

Patrick Mahomes ist ehrlich: «Ich kann nichts sagen, ich wäre auch nie in der Lage, so weit zu rennen.»

Selbst Jones' Teamkollegen mussten lachen.

Daniel Jones, wenn niemand mehr vor ihm ist.

Die Siegchancen der Giants gegen Philly.

Warum Jones WIRKLICH gestolpert ist.

Vielleicht war es ja auch der Teppich Rasen.

Jones stellte mit 34,17 Kilometern pro Stunde an der 43-Yard-Line einen neuen Geschwindigkeitsrekord in dieser Saison auf. Dumm nur, dass bei der 8-Yard-Line seine Geschwindigkeit auf null war.

(abu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So crazy sind die Fans der 32 NFL-Teams

NFL-Star bekommt unerlaubten Besuch – und reagiert blitzschnell

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Argentinischer Moderator bricht bei Verkündung von Maradonas Tod in Tränen aus

Dass der Tod von Diego Maradona Argentinien in eine tiefe Trauer stürzen wird, war klar. Wie gross der Verlust aber wirklich ist, zeigt sich am Beispiel eines Moderators des TV-Senders «TV América Vivo».

Während Minuten berichtet die Crew bereits darüber, dass vor dem Haus der Fussball-Legende Notärzte vorgefahren sind. Doch als er dann offiziell den Tod des Nationalhelden verkünden muss, wird es selbst dem Moderator zu viel. Immer mehr stockt seine Stimme, bis sie irgendwann ganz versagt. …

Artikel lesen
Link zum Artikel