USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Der Prinz von Bel-Air» kommt (vielleicht) bald zurück – als düsteres Reboot



Nun hat es auch eine der erfolgreichsten Kultserien der 90er-Jahre erwischt: Die Sitcom «Prinz von Bel-Air», mit der Will Smith seine Hollywood-Karriere startete, soll neu aufgelegt werden. Dabei soll aber nicht einfach die Original-Story mit einem neuen Schauspieler erzählt werden, sondern die Vorgeschichte.

In «Der Prinz von Bel-Air» geht es darum, dass der junge Afroamerikaner Will aus Philadelphia zu seinen wohlhabenden Verwandten nach Bel-Air zieht. Dort angekommen, muss Will sich mit diversen Problemen herumschlagen, die einen Jungen aus dem Ghetto in einer versnobten wohlhabenden Gegend so erwarten.

https://www.moviepilot.de/news/der-prinz-von-bel-air-janet-hubert-macht-will-smith-vorwurfe-wegen-entlassung-165930
Der Prinz von Bel-Air

Der Prinz von Bel-Air alias Will Smith mit Tante Vivian. Bild: NBC

Das Reboot soll nun also den Alltag von Will erzählen, bevor dieser nach Bel-Air gezogen ist. Dabei werden unter anderem die Auseinandersetzungen mit Gangs im Zentrum stehen. Klingt ganz schön düster, oder? Soll es auch werden. Im Gegensatz zum Original soll das Reboot ein düsteres Drama werden.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das freut nicht nur Carlton.

Die Idee für das Projekt kam ins Rollen, nachdem im Internet ein Fan-Trailer namens «Bel-Air» aufgetaucht war, der die Vorgeschichte von Will erzählt.

Hier der besagte Trailer:

abspielen

Video: YouTube/Sun Squared Media

Gedreht hatte ihn der unbekannte Filmemacher Morgan Cooper. Das Video ging viral und landete schlussendlich auch bei Will Smith. Dieser fand die Idee so gut, dass er sie nun in eine echte Serie umsetzen möchte. Während Smith als ausführender Produzent fungiert, soll Cooper am Drehbuch mitschreiben und als Regisseur fungieren.

Das meint Will Smith über den Fan-Trailer:

abspielen

Video: YouTube/Will Smith

Aktuell ist das Projekt aber noch nicht in trockenen Tüchern. Streaming-Diensten wie Netflix oder HBO Max hätten die Serie aber bei sich auf dem Tisch liegen. Es dürfte klar sein, dass es nur noch eine Geldfrage ist, bei wem das Projekt schlussendlich landet. (pls)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die beliebtesten Filme und Serien von Netflix in der Schweiz

«Filme sind eine Verblödung der Gesellschaft!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

42
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
42Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Herman Munster 12.08.2020 19:53
    Highlight Highlight Hoffe die Serienmacher kommen nicht nochmals auf die Deppenidee The Monsters neu zu starten. Ohne Fred Gwynne und Al Lewis und in Farbe funktioniert es nicht.
    Und Prinz of Bel Air war schon damals weniger Witzig. Aber eine Drama Serie daraus zu machen, ist das Mutig oder Wahnsinn?
    Aber es gibt viele Serien aus den ende 80er die heute gesehen nur Peinlich sind.
    Wenn etwas neu gedreht werden soll, bitte Sledge Hammer! Auch wenn seine Beziehung zu Susi (45er Magnum) doch schon fast als Dokumentation der Amerikaner Seele gelten kann!
  • Satan 12.08.2020 18:23
    Highlight Highlight Die Geschichte eines Ghetto Kindes. Warum nicht. Schade, dass eine bekannte Serie als Zugpferd herhalten muss und man nicht genug Mut hat sie Eigenständig zu erzählen.
  • TheGoblin 12.08.2020 16:57
    Highlight Highlight Man könnte es aber auch einfach sein lassen und die schönen Erinnerungen an eine coole Serie nicht beschmutzen.

    Die geplante Serie läuft nämlich leider bereits live und 24h in manchen Gegenden.
  • Hier Name einfügen 12.08.2020 16:44
    Highlight Highlight Was für eine Vorgeschichte?
    Er war in einen einzigen kleinen Streit verwickelt, seine Mutter hatte Angst und schickte ihn nach Bel Air.
    Fertig.
  • Grave 12.08.2020 15:40
    Highlight Highlight Niemand aber auch gar niemand: "oh die alten serien wahren so super, ich hoffe die machen sie nochmal neu"

    Hollywood: "die leute wollen das wir machen alles nochmal einfach nur schlechter"


    Nein ernsthaft, lasst es sein. Die die die alten serien lieben und nochmal sehen wollen schauen sich die alten serien im original an. Punkt.
  • Andre Buchheim 12.08.2020 14:38
    Highlight Highlight Na ob das gut geht. Sollte man vielleicht von der Serie wieder entkoppeln und als eigene Geschichte erzählen, der Stoff klingt vielversprechend. Aber als Vorgeschichte dieser Serie kann ich mir das einfach nicht ansehen.
  • Locutus70 12.08.2020 14:31
    Highlight Highlight Mal gucken ob es denselben rassistischen Touch hat wie die Originalserie ^^
    • Autokorrektur 12.08.2020 15:34
      Highlight Highlight Kannst du das erläutern?
    • Locutus70 12.08.2020 15:52
      Highlight Highlight @Autokorrektur - Ich habe alle Folgen gesehen und es gibt kaum eine, in der Weiße nicht als minderwertiger dargestellt werden.
      Es ist natürlich witzig gemacht und mich persönlich hat es überhaupt nicht gestört. Aber in der heutigen Zeit würde eine solche Serie sicher zu Reden geben.
    • Autokorrektur 12.08.2020 22:56
      Highlight Highlight Na ja, in der Serie werden doch alle als minderwertig dargestellt. Ausser Ashley vielleicht. 🤔
    Weitere Antworten anzeigen
  • Butschina 12.08.2020 14:31
    Highlight Highlight Nein, bitte nicht. Wieso nicht was neues machen statt all derVorgeschichtenserien.
  • fidget 12.08.2020 14:26
    Highlight Highlight Manchmal frage ich mich ab all den Remakes und Pre-/Sequels, ob die heutigen Produzenten keine eigenen Ideen mehr entwickeln können? In letzter Zeit wird stets versucht auf altem Erfolg eine etwas veränderte Story aufzubauen. Oder so wie Disney alle Klassiker als Realfilm neu aufzulegen.
  • TanookiStormtrooper 12.08.2020 14:17
    Highlight Highlight Erst gingen Hollywood die Ideen aus und man hat einfach nur noch Remakes gedreht, jetzt passiert das gleiche mit Fernsehserien. 🤷‍♂️
  • Hayek1902 12.08.2020 14:13
    Highlight Highlight Das macht für mich keinen Sinn. Wieso nicht eine Serie machen, die keinen direkten Bezug dazu hat, aber einfach inspiriert wurde von der TFPoBA? Düstere, drama Serie als Prequel zu einer Comedyserie passt für mich einfach nicht.
  • swijew 12.08.2020 14:03
    Highlight Highlight Eine andere idee wäre eifach die show umkehren: jayden smith muss zu seiner ins ghetto weil er zu versnobt geworden ist und kein street knowledge hat. ?
  • Autokorrektur 12.08.2020 13:25
    Highlight Highlight Wow, der Trailer sieht sehr geil aus! Die Musik, die Kamera, die Darsteller, alles hervorragend eingesetzt. Schade, gibt's nur den Trailer, das wäre ein Film geworden den ich gern gesehen hätte. Und zwar vollkommen egal ob es mit dem "Fresh Prince" zu tun hat oder nicht.
  • Hans Jürg 12.08.2020 13:22
    Highlight Highlight Das Problem an solchen Remakes ist, dass die Originalserien nicht darum Erfolg hatten, weil sie gut waren, sondern weil die Hauptdarsteller der Serie gut waren:

    Beispiel "Magnum". Tom Selleck und John Hillerman waren die Serie. Die Stories selbst waren ja eher lau. Erst die Schauspieler machten die Serie sehenswert.

    Das Remake ist einfach nur langweilig und farblos. Weil eben Selleck und Hillerman fehlen.

    Würde man "eine schrecklich netta Familie" neu machen, würde das nicht gut werden. Denn ohne Ed o'Neil und Katey Segal ist es nicht mehr dasselbe.

    Fresh Prince ohne Will Smith? Boooring.
    • Bartli, grad am moscht holä.. 14.08.2020 01:05
      Highlight Highlight Bei magnum sprichst du mir so aus der seele! Aber man darf auch tc und rick nicht als einfach ersetzbar betrachten. Was es noch schwieriger macht.

      Ps: Darauf guck ich gleich zwei originalfolgen 😎😄
  • 1of8mio 12.08.2020 13:05
    Highlight Highlight Toll, eine eigene Serie für eine Geschichte, die mit den unsterblichen Worten:

    In west Philadelphia born and raised
    On the playground was where I spent most of my days
    Chillin' out maxin' relaxin' all cool
    And all shootin some b-ball outside of the school
    When a couple of guys who were up to no good
    Started making trouble in my neighborhood
    I got in one little fight and my mom got scared
    She said 'You're movin' with your auntie and uncle in Bel Air'

    Bereits erzählt wurde.

    Zum Glück muss mans nicht schauen 🤷🏼‍♂️
  • Tom Garret 12.08.2020 12:40
    Highlight Highlight Ich hätte es gefeiert wenn Will Smith mit seinem Sohn eine Weiterführung von Prince von Bel Air gedreht hätte. Ich glaube das hätte potenzial gehabt. Aber es müsste klar Comedy Style sein.
    Auf der anderen Seite bin ich mir bewusst das Remakes meistens mehr zu Enttäuschungen führen.
    Der Trailer hier macht mich auf jeden Fall überhaupt nicht an. Es hat absolut nichts mit dem zu tun, was ich an der Serie mochte...
  • fabsli 12.08.2020 11:47
    Highlight Highlight Ein "Eine schrecklich nette Familie"-Remake wär auch noch cool.
    • däsäbdet 12.08.2020 11:54
      Highlight Highlight bitte ohne das künstliche gelächter
    • Glenn Quagmire 12.08.2020 11:57
      Highlight Highlight - King of Queens
      - Cosby Show
      - unsere kleine Farm
      - Ein Colt für alle Fälle
      - Mash
      - Käfig voller Helden
      - Hör mal wär da hämmert
      - Alle unter einem Dach
      - Full House
      - Alf
      - Airwolf
      - A-Team

      gibt zig Serien welche man "neu" machen könnte anstatt was neues zu machen. Finde es ehrlich gesagt einfach traurig, dass altes neu gemacht wird anstatt neu zu erfinden.
    • Mr. Spock 12.08.2020 12:17
      Highlight Highlight Leider heute nicht möglich, da vermutlich 99% der Witze einen Shitstorm auslösen würden... Zudem gibts nur 1 Original! Und 1 Al Bundi!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ted Mosby, Architect 12.08.2020 11:21
    Highlight Highlight Zurzeit sorgt dieser Trailer von Filmemacher Morgan Cooper für Aufmerksamkeit. Eine Dramaversion vom Prince of Bel-Air.
    Play Icon
    • Autokorrektur 12.08.2020 15:36
      Highlight Highlight Nei, im Ernscht?! 😱
  • Check 12.08.2020 11:18
    Highlight Highlight Kann jemand ein Link zum vierminütigen Video teilen? thx
  • 2winDaddy 12.08.2020 11:18
    Highlight Highlight Da die oben genannte ernstere Version von Morgan Cooper nicht eingebettet wurde, bitteschön:
    Play Icon
  • Darkside 12.08.2020 11:11
    Highlight Highlight Braucht 2020 auch keiner mehr...
  • maljian 12.08.2020 11:11
    Highlight Highlight Falls jemand den Link für das Youtube Video sucht:
    Play Icon


    Ich finde es noch recht spannend. Wie im Artikel geschrieben, ist es etwas dunkler angehaucht.
  • Glenn Quagmire 12.08.2020 10:58
    Highlight Highlight BOOOOOOOOOOOOORING!

    Wieso immer diese unsäglichen Remakes? Lieber mal was neues, was Poential zur Kultserie hat, statt immer vergangenes aufzuwärmen.
    • Der Typ 12.08.2020 13:32
      Highlight Highlight Lies doch nochmals den Beitrag. Dann verstehst Du, dass es kein Remake ist.
    • swijew 12.08.2020 14:06
      Highlight Highlight Mit der flut an serien wird es schwer noch richtige kult serien herzustellen. Sogar rick and morty und community sind nicht wirklich kult sondern sprechen einen sehr spezifischen humor an. Heute hat halt jeder seine nischen tv show.
  • Exilglarner 12.08.2020 10:52
    Highlight Highlight Ich kann mir nicht vorstellen, dass es den gleichen Erfolg haben wird...
  • hemster (eidg. dipl. Rechtschreibfehler) 12.08.2020 10:42
    Highlight Highlight egal wie gut das story bord ist, egal wie gut die darsteller sein können, aber nein

    BITTE NICHT!!! macht nicht wieder eine kult serie mit einem remake oder sequel kaputt
    • je-maison 12.08.2020 15:44
      Highlight Highlight Es handelt sich um ein PREquel, also die Vorgeschichte. Und nicht um ein Remake oder Sequel.

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Welcher Göppel könnte den ikonischen Trans Am ersetzen? Ich hätte da ein paar Vorschläge ...

Jubelt! Denn jüngst macht in Hollywood die Nachricht die Runde, dass es eine Kinoverfilmung von «Knight Rider» geben soll! Produzieren wird «Aquaman»-Regisseur James Wan, so viel ist bekannt ... und sonst sehr wenig. Nicht, wer Michael Knight spielen soll und somit Nachfolger unser aller David Hasselhoff werden wird, etwa. Und auch nicht, welches Automodell der Knight Industries Two Thousand sein soll, dass gewissermassen die zweite Hauptrolle der kultigen Ur-Serie (1982-1986) spielte.

Erinnern …

Artikel lesen
Link zum Artikel